Pressemeldung letzte Änderung: 12.05.2020 Autor : ZIMMER GROUP

Zimmer GmbH Daempfungssysteme – Revolution im Möbel-Dämpferbereich

Mit ihrer neuen Smooth-Dämpfer-Variante, die speziell für Schiebetüren, Schränke, Schubladen und Klappen etc. entwickelt wurde, ist jetzt im Möbelbereich eine ganz neue und einzigartige Dämpfer-Erfahrung mit allen Sinnen erlebbar.

Zimmer GmbH Daempfungssysteme – Revolution im Dämpferbereich

 

Bereits seit Jahrzehnten beweist die Zimmer GmbH Daempfungssysteme als einer der Technologieführer im Möbeldämpfer-Segment und als Innovator der ersten Stunde mit individuellen Lösungen z.B. im Bereich Dämpfungsweg und Bauraumverkleinerung seine Innovationskraft. Im Jahr 2020 wartet das Tochterunternehmen der Zimmer Group nun mit einer Revolution im Dämpferbereich auf: Mit ihrer neuen Smooth-Dämpfer-Variante, die speziell für Schiebetüren, Schränke, Schubladen und Klappen etc. entwickelt wurde, ist jetzt im Möbelbereich eine ganz neue und einzigartige Dämpfer-Erfahrung mit allen Sinnen erlebbar.

Fühlen      

Integriert in den Beschlag eines Möbels verändert die neue Dämpfungstechnologie das gesamte Verhalten eines bisher bekannten Möbeldämpfers. So ist es den Entwicklern gelungen, die Öffnungskraft, die ein Nutzer zum Öffnen (und Schließen) einer Schiebetür aufbringen muss, so immens zu reduzieren, so dass sie gefühlt nicht mehr existent ist. Dies erlaubt somit der Schiebetür trotz hohem Türgewicht eine kinderleichte Betätigung (Öffnen). In Bezug auf Barrierefreiheit und Bedienerfreundlichkeit erschließt dies für den neuen Smooth-Möbeldämpfer ganz neue Horizonte. Im Fokus stehen neben Kindern, besonders auch ältere und bewegungseingeschränkte bzw. gehandicapte Menschen, die jetzt ohne Kraftaufwand und sehr bequem und einfach Türen öffnen und schließen können.  

Hören

Ein weiteres Highlight der neuen Smooth-Variante ist seine besonders sanfte und flüsterleise Dämpfung. Aufgrund der rein mechanischen Eigenschaften, ist nur noch ein leises, kaum wahrnehmbares Geräusch zu hören.

Sehen

Auch in Bezug auf die Optik macht der neue Dämpfer eine gute Figur: Schaut man einer Schublade beim Zufahren zu, so geschieht dies in einer Eleganz und Anmut in der Bewegung wie bei einem Servomotor - jedoch ist diese von Menschenhand geführt. Der Nachteil, dass die Bewegungsgeschwindigkeit (wie beim E-Antrieb typisch) vorgegebenen ist, entfällt, da der Mensch selbst die Bewegung bestimmt: Leicht. Sanft. Simpel!

Schmecken

Das schmeckt dem Kunden: Angenehmer Nebeneffekt dieser neuen Art intelligenter Dämpfung ist die Reduzierung der Produktvielfalt bzw. die Varianz für den Kunden, da für unterschiedliche Gewichtsklassen nur noch eine einzige Dämpfer-Variante benötigt wird!

Riechen

Der neue Smooth-Dämpfer, der nach Revolution und Innovation riecht, lässt sich in alle bereits vorrätigen Selbsteinzugseinheiten der Zimmer GmbH Daempfungssysteme einbauen und kann natürlich auch als Einzelkomponente im Beschlag des jeweiligen Kunden eingesetzt werden. Die neue Smooth-Version ist bereits seit Februar 2020 in Serie und ist mit einer Dämpfung passend für alle Türgewichte von 15 kg bis 160 kg lieferbar.

möbelfertigung optik