Blog-Artikel letzte Änderung: 27.02.2020 Autor : BELLMER GmbH

Feinrejektentwässerung bei DS Smith

Feinrejektentwässerung bei DS Smith

Die neue Entwässerungsanlage überzeugt mit einem Trockengehalt von über 60 %.

Erfolgreiche Inbetriebnahme Schneckenpresse und Scheibeneindicker in Aschaffenburg

 

DS Smith, der führende Hersteller von Recycling Verpackungen für Konsumgüter, stellt am Standort Aschaffenburg ca. 420,000 t/a Wellpappenrohpapiere her. Im Zuge der Erweiterung der Stoffaufbereitung wurde auch der Ersatz der vorhandenen Feinrejektentwässerung geplant. Das zu entsorgende Rejekt besteht aus Faserfangstoff und Cleanerrejekt. Neben der Wirtschaftlichkeit des Projekts waren sowohl ein sehr hoher Endtrockengehalt als auch ein sehr gutes Klarwasser sehr wichtige Kriterien für die Auswahl des Lieferanten. DS Smith überzeugte sich im Vorfeld der Auftragsvergabe durch Pilotanlagenversuche am Standort Aschaffenburg von der Performance der Bellmer Kufferath Anlagen. Es wurden unter allen Bedingungen Trockenhalte von > 60 % erreicht.

Die neue Anlage überzeugt mit einem Trockengehalt von über 60 %.

Die Ende 2016 gelieferte neue Feinrejektentwässerungsanlage wurde im März 2017 in sehr kurzer Zeit und sehr erfolgreich in Betrieb genommen. Sie besteht aus einem Flockungsreaktor, einem Scheibeneindicker vom Typ AKSE S 175/07 und einer Schneckenpresse vom Typ AKUPRESS BX 625 LL-H. Ausgehend von einer Rejekt-Stoffdichte von ca. 2-3 %, ist die Entwässerungsanlage auf eine Kapazität von 50 tato otro (max. bis zu 60 tato otro) ausgelegt und erreicht dabei einen Tro-ckengehalt von über 60 %. Laut Aussage von Herrn Olsson (Assis-tant Plant Manager), der auch Projektleiter war, ist man mit der gelieferten Anlage sehr zufrieden.

recycling scheibeneindicker schneckenpressen verpackungen