Digitale Veredelung von Maschinen mit IO-Link Sensoren

Wie Industrie 4.0 funktionieren kann, zeigt dieses Video am Beispiel der Starrag-Gruppe.Bei der Umsetzung von Industrie 4.0 geht es unter anderem darum, ein digitales Schattenbild einer Anlage zu erstellen, mit dessen Hilfe sich Prozesse optimieren lassen. Als maßgebliche Informationsgeber dienen die unzähligen Sensoren, die ohnehin schon für die Steuerung von Maschinen verbaut sind. Dank IO-Link liefern diese Sensoren weitaus mehr Daten als nur Schaltsignale und Analogwerte. Die Starrag Technology GmbH baut Werkzeugmaschinen und stattet diese umfangreich mit IO-Link-Sensoren von ifm electronic aus.

Letzte Änderung: 21.07.2017

digitale-fabrik io-link sensoren werkzeugmaschinen