Folienhandlingsystem Foilstar zur Folienbeschriftung

Der FoilStar kommt zum Einsatz, wenn eine direkte Lasermarkierung des Materials nicht möglich ist. Im Vergleich zu herkömmlichen Druckverfahren, wie dem Tampon- oder Thermotransferdruck, gibt es keine Beschränkung in der Größe und Form der Etiketten. Jede beliebige 2D-Kontur kann realisiert werden. Laserbeschriftete Etiketten sind resistent gegen Temperatur, Abrieb, Chemikalien und Witterungseinflüsse. Farben und Schriften verschmieren oder verblassen nicht. Die hohe Klebefestigkeit der Spezialfolien bietet einen hohen Schutz gegen Gewährleistungsbetrug und Fälschung. Zusätzlich machen Sollbruchstellen ein zerstörungsfreies Ablösen der Etiketten unmöglich.

Letzte Änderung: 22.02.2021

folienbeschriftung lasermarkierung